toggle
HOME
Das Konzept
Der Standort
Im Dialog
Aktuelles
Termine
FAQ
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
SITEMAP
  • Slider

Warum eine 3. Gesamtschule in Gütersloh?

Eltern wünschen für ihre Kinder die bestmöglichen Bildungschancen. Die Stadt Gütersloh als verantwortungsvoller Schulträger sorgt mit einem vielfältigen Schulangebot dafür, dass jedes Kind einen passenden Platz in einer der Schulformen finden kann. Die Gliederung des Schulwesens verlangt immer wieder eine Überprüfung mit Blick auf den Elternwillen und das daraus hervorgehende Schulwahlverhalten. Aus der Wahrnehmung von Veränderungen im Wahl- und Anmeldeverhalten zeigt sich, dass das Schulwesen in unserer Stadt ergänzt werden soll, und zwar um eine weitere Gesamtschule, um allen Kindern weiterhin die gewünschten Bildungschancen zu eröffnen. Die Gesamtschule ist eine Schulform, die alle Abschlüsse an einer Schule ermöglicht. Deshalb beabsichtigt die Stadt nun, eine weitere, die 3. Gesamtschule zu errichten.

Die Schule wird eine Schule im Aufbau sein, zum einen, weil sie, beginnend mit der Klasse 5 ab August 2018 von Jahr zu Jahr um einen Jahrgang wachsen wird, zum anderen, weil die Schulgebäude am Standort der bisherigen Hauptschule Nord nach und nach völlig „runderneuert“ bzw. ganz neu errichtet werden. Schüler, Eltern und Lehrer haben so die Chance, am Aufbau der 3. Gesamtschule mitzuarbeiten.

Ich lade Sie ganz herzlich ein, dabei zu sein: Informieren Sie sich über die 3. Gesamtschule als Schule für Ihr Kind und nutzen Sie die Mitwirkungsmöglichkeiten!

Ihr 
Joachim Martensmeier
Dezernent für Bildung, Jugend, Familie und Soziales der Stadt Gütersloh

Download: Elterninfo.pdf

10. Einstimmiges Ja zur 3. Gesamtschule für Gütersloh

Bildungsausschuss und Ausschuss für Immobilienwesen der Stadt Gütersloh haben in einer gemeinsamen Sitzung am 20.06.2017 einstimmig für die Errichtung der 3. Gesamtschule auf dem Gelände der derzeitigen Hauptschule Nord votiert. Das Gebäude der Hauptschule soll dafür so weitgehend wie nötig auf neuen Stand gebracht und genutzt sowie um Neubauteile ergänzt werden [mehr …]

5. Dritte Gesamtschule lädt am 27.01.2018 zum Tag der offenen Tür ein - Anmeldungen vom 5. bis 9. Februar möglich.

„Von Anfang an DABEI - Gesamtschule 3!“: Das ist das Motto, wenn sich am Samstag, 27. Januar die 3. Gesamtschule, die im kommenden Schuljahr an den Start gehen wird, am Schulstandort Nord zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse sowie deren Eltern bekommen hier die Gelegenheit, sich über die neue weiterführende Schule zu informieren und den Standort kennenzulernen. Ein abwechslungsreiches Programm aus sportlichen und kreativen Angeboten gibt vor allem auch den Kindern die Möglichkeit, ihre eigenen Vorstellungen von der neuen Gesamtschule einzubringen… [mehr …]

7. Elternbefragung zur dritten Gesamtschule: deutlich positives Votum

Die Eltern wurden gefragt und sie haben geantwortet: Nach der Umfrage, die die Stadt in Vorbereitung zur Errichtung einer dritten Gesamtschule im Gütersloher Norden an den Gütersloher Grundschulen durchgeführt hat, kann man für das Schuljahr 2018/2019 von einer Anmeldezahl von 135 Schülerinnen und Schülern ausgehen, für das Schuljahr 2019/2020 wären es voraussichtlich 167 Anmeldungen. Damit ist das erforderliche Quorum, das die Bezirksregierung für die Errichtung einer weiteren Gesamtschule in Gütersloh vorsieht, deutlich überschritten. [mehr …]

9. Chance zum Mitgestalten

Vor und nach den Sommerferien fanden in den Grundschulen, die im näheren und weiteren Umkreis des Standortes für die neue Gütersloher Gesamtschule liegen, Informationsveranstaltungen für Eltern der Viert- und Drittklässler statt [mehr …]

Print
 
Kontakt

Stadt Gütersloh
Fachbereich Jugend und Bildung
Michael Wittenstein
Telefon (05241) 82-2290
E-Mail Michael.wittenstein@guetersloh.de