toggle
HOME
Das Konzept
Der Standort
Im Dialog
Aktuelles
Termine
FAQ
DATENSCHUTZ
FEEDBACK
IMPRESSUM
SITEMAP
  • Slider

Elternbefragung zur 3. Gesamtschule: deutlich positives Votum

Gute Basis für den Errichtungsbeschluss – am 26. September im Bildungsausschuss – Start im Schuljahr 2018/2019

Gütersloh (gpr). Die Eltern wurden gefragt und sie haben geantwortet: Nach der Umfrage, die die Stadt in Vorbereitung zur Errichtung einer dritten Gesamtschule im Gütersloher Norden an den Gütersloher Grundschulen durchgeführt hat, kann man für das Schuljahr 2018/2019 von einer Anmeldezahl von 135 Schülerinnen  und Schülern ausgehen, für das Schuljahr 2019/2020 wären es voraussichtlich 167 Anmeldungen. Damit ist das erforderliche Quorum, das die  Bezirksregierung für die Errichtung einer weiteren Gesamtschule in Gütersloh vorsieht, deutlich überschritten.

Die Elternbefragung in den dritten und vierten Klassen der Grundschulen ist Teil des Verfahrens zum Errichtungsbeschluss für die dritte Gesamtschule, die bereits im kommenden Schuljahr am Standort der dann auslaufenden Hauptschule Nord ihren Betrieb aufnehmen soll. Dazu waren Anfang September insgesamt 1900 Fragebögen verteilt worden. Mit einer Rücklaufquote von 66 Prozent in beiden befragten Jahrgängen konnte sich die Stadt bei der Auswertung laut Schuldezernent Joachim Martensmeier auf eine solide Datenbasis stützen. Bei den Schulen im unmittelbaren Umkreis des geplanten Standortes lag der Rücklauf sogar bei 70 Prozent.

Bei der Auswertung der anonym ausgefüllten Fragebögen legten die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Fachbereichs Jugend und Bildung zurückhaltende Maßstäbe an. So wurden diejenigen komplett herausgenommen, die noch keine Entscheidung für eine Schulform treffen konnten. Die Ergebnisse derjenigen, die „ganz bestimmt“ ihre Kinder auf die Gesamtschule schicken wollten, gingen mit 80 Prozent in die Bewertung ein, diejenigen, die mit „eher ja“ antworteten, wurden mit 33 Prozent gewertet. Das Ergebnis spiegelt somit eine realistische Annahme wider, denn es zählen letztlich die Anmeldezahlen.

Die Vorlage mit den Ergebnissen geht in die Sitzung des Bildungsausschusses am Dienstag, 26. September (17 Uhr im Ev. Stiftischen Gymnasium) ein. Dort steht der Beschluss zur Errichtung der Dritten Gesamtschule auf der Tagesordnung, die endgültige Beschlussfassung muss dann durch den Rat am Freitag, 6. Oktober, erfolgen.   

Link zur Sitzung des Bildungsausschusses am 26.09.2017:                                             

https://ratsinfo.guetersloh.de/tops/?__=UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZXZWYc5wj7sQfRLKwY5fY_k

 

[Zurück …]

10. Einstimmiges Ja zur 3. Gesamtschule für Gütersloh

Bildungsausschuss und Ausschuss für Immobilienwesen der Stadt Gütersloh haben in einer gemeinsamen Sitzung am 20.06.2017 einstimmig für die Errichtung der 3. Gesamtschule auf dem Gelände der derzeitigen Hauptschule Nord votiert. Das Gebäude der Hauptschule soll dafür so weitgehend wie nötig auf neuen Stand gebracht und genutzt sowie um Neubauteile ergänzt werden [mehr …]

5. Dritte Gesamtschule lädt am 27.01.2018 zum Tag der offenen Tür ein - Anmeldungen vom 5. bis 9. Februar möglich.

„Von Anfang an DABEI - Gesamtschule 3!“: Das ist das Motto, wenn sich am Samstag, 27. Januar die 3. Gesamtschule, die im kommenden Schuljahr an den Start gehen wird, am Schulstandort Nord zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse sowie deren Eltern bekommen hier die Gelegenheit, sich über die neue weiterführende Schule zu informieren und den Standort kennenzulernen. Ein abwechslungsreiches Programm aus sportlichen und kreativen Angeboten gibt vor allem auch den Kindern die Möglichkeit, ihre eigenen Vorstellungen von der neuen Gesamtschule einzubringen… [mehr …]

7. Elternbefragung zur dritten Gesamtschule: deutlich positives Votum

Die Eltern wurden gefragt und sie haben geantwortet: Nach der Umfrage, die die Stadt in Vorbereitung zur Errichtung einer dritten Gesamtschule im Gütersloher Norden an den Gütersloher Grundschulen durchgeführt hat, kann man für das Schuljahr 2018/2019 von einer Anmeldezahl von 135 Schülerinnen und Schülern ausgehen, für das Schuljahr 2019/2020 wären es voraussichtlich 167 Anmeldungen. Damit ist das erforderliche Quorum, das die Bezirksregierung für die Errichtung einer weiteren Gesamtschule in Gütersloh vorsieht, deutlich überschritten. [mehr …]

9. Chance zum Mitgestalten

Vor und nach den Sommerferien fanden in den Grundschulen, die im näheren und weiteren Umkreis des Standortes für die neue Gütersloher Gesamtschule liegen, Informationsveranstaltungen für Eltern der Viert- und Drittklässler statt [mehr …]

aktuelles


Share
Print
 
Kontakt

Stadt Gütersloh
Fachbereich Jugend und Bildung
Michael Wittenstein
Telefon (05241) 82-2290
E-Mail Michael.wittenstein@guetersloh.de