toggle
HOME
Das Konzept
Der Standort
Aktuelles
Termine
FAQ
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
SITEMAP
  • Slider

19.1.2018

Preisträger im Architektenwettbewerb zur 3. Gesamtschule sind ermittelt

Gütersloh (gpr). h.s.d. Architekten BDA-Habermann Decker, Lemgo, haben den ersten Preis beim Realisierungswettbewerb zur Errichtung der 3. Gesamtschule Gütersloh im Gütersloher Norden bekommen. Gefordert waren Entwürfe zum Umbau und der gleichzeitigen Erweiterung des bestehenden Schulstandorts an der Ahornallee. Ein Preisgericht, dem neben Prof. Ingo Lütkemeyer Architekt aus Bremen, Franz-Jörg Feja  Architekt und Stadtplaner aus Recklinghausen, Dagmar Grote, Architektin aus Ahaus und Raimund Patt, Entwicklungsbüro Bildung, Niederkassel auch Bürgermeister Henning Schulz, Schuldezernent Joachim Martensmeier und Stadtbaurätin Nina Herrling, sowie Vertreter und Vertreterinnen der Gütersloher Ratsfraktionen angehörten, entschied sich am Donnerstag (18. Januar) unter 22 Wettbewerbs-Teilnehmern.

 

Weitere Preise wurden an folgende Teilnehmer vergeben:

2. Preis:  Heitmann Architekten BDA, Gütersloh

3. Preis: Martin Wypior, Freier Architekt, Stuttgart

4. Preis: Architekten Brüchner-Hüttemann Pasch, Bielefeld

Zwei Anerkennungen wurden vergeben an:

BauWerkStadt Architekten, Bonn

Architekten Schmersahl, Biermann, Prüßner, Bad Salzuflen

Die öffentliche  Preisverleihung durch Bürgermeister Henning Schulz findet am Montag, 22. Januar, um 15.30 Uhr im Kleinen Saal der Stadthalle statt. Dort werden die Entwürfe aller Wettbewerbsteilnehmer bis zum 26.Januar im Rahmen einer Ausstellung zu sehen sein (vormittags von 8 bis 12 Uhr). Der Siegerentwurf wird außerdem auf Tournee durch die städtischen Grundschulen gehen und auch beim Tag der offenen Tür in der zukünftigen Gesamtschule an der Ahornallee am Samstag, 27. Januar, zu sehen sein.

www.dritte-gesamtschule-gt.de

[Zurück …]

aktuelles


Print
 
Kontakt

3. Gesamtschule
Ahornallee 46
33330 Gütersloh
Telefon (05241) 505 282 10
E-Mail 100044@schule.nrw.de